Lube wukniki a wuknice, cesćone starjejše, lube kolegi! Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen!

Ein anstrengendes, ein aufreibendes, verrücktes, so nie dagewesenes Schuljahr ist zu Ende. An dieser Stelle herzlichen Dank ALLEN für das gemeinsame Meistern dieser Herausforderung. Geduld, Verständnis und Vertrauen haben uns durch dieses verrückte Schuljahr getragen. Dabei sind viele an ihre Grenze gekommen. Aber dieses “Corona-Schuljahr” hat auch bewirkt, dass viele - ob Lehrer, Schüler oder Eltern - über sich hinaus gewachsen sind. Und so können wir auch in dieser Zeit der Distanz auf ein erfolgreiches Schuljahr zurückblicken:

  • Wir haben seit 10 Jahren das beste Abiturergebnis geschafft. Mit einem Gesamtdurchschnitt von 2,0 sind wir besser als der Durchschnitt der Gymnasien im Land Brandenburg (2,1). Merle Roth und Bruno Kunz konnten wir am vergangenen Freitag sogar zur Traumnote 1,0 auf dem Abizeugnis gratulieren.
  • Der Englischleistungskurs von Herrn Geis hat für “Smiles for children” 1000 Euro für kranke Kinder in Kenia gesammelt. Vielen Dank an alle Spender für die tolle Unterstützung!
  • Unsere Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5-11 haben ihre Besten ausgezeichnet. So z.B. Tim Schmidt aus der 10b, der ehrenamtlich als Kantor arbeitet und u.a. Online-Gottesdienste aufgenommen und auf einem eigens angelegten Portal veröffentlicht hat. Seine Mitschüler sind so von seinem Engagement begeistert, dass sie ihn nominiert haben.

Jetzt wünschen wir ALLEN schöne, erholsame, erlebnisreiche Ferien, mit viel Gelegenheit zum Kraft tanken für das neue Schuljahr 2021/22. Wir sehen uns im August! My žycymy wšyknym: Rědne prozniny