Sprachenprojekt der Klassen 7a und 7b auf Youtube

Mit dem großen Ziel, die sorbische Sprache einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen, machten sich die Schülerinnen und Schüler unserer 7. Klassen im Rahmen ihrer Ganztagstunden voller Enthusiasmus an die Arbeit an einem Projekt, mit dem sie am MiLaS Video Wettbewerb teilnehmen wollten. Dieser bot allen Interessierten ein Forum, um ihre europäische Minderheitensprache in 3 Minuten kreativ vorzustellen.

Allerdings stand dafür nur ein kurzer Zeitraum vom 01. bis 30. April 2014 zur Verfügung.

Eine Stunde pro Woche wurde unter der Leitung von Frau Panneitz überlegt, gedichtet, gespielt, gesungen, verworfen und neue Videoideen probiert, bis dann endlich die sehr spezielle, sorbische Fassung des bekannten P. Fox-Songs „Das Haus am See“ fertig gestellt war. Alle Beteiligten arbeiteten dabei mit viel Liebe zum Detail, mit Kreativität und Lust, sogar die Eltern halfen mit, um die pünktliche Einsendung des Ergebnisses zu ermöglichen.

Über Facebook konnten die Besucher dann abstimmen, welche der für den Wettbewerb eingereichten Videos am meisten gefallen haben. Die Sieger stehen inzwischen fest. Obwohl unsere Teilnehmer nicht dazu gehören, denken sie noch gern an die Erarbeitung zurück und erinnern sich daran, wie viel Spaß sie gemeinsam hatten und dass das Projekt ein ganz besonderer Lernprozess gewesen ist.

Our Lower Sorbian Grammar School: